Weil ich faul bin alles nur auf Deutsch.

Ich hatte gesehen das zu dem folgenden Problem schon einige (sehr viele) Threads in anderen Unterforen erstellt wurden, dort hat man sich aber scheinbar nicht ansatzweise ernsthaft mit dem Thema auseinander setzen wollen.

Problem:
Wenn man den Cache des Clients löscht oder auf neue Server joint, werden die Gruppen- und Channelicons nur unvollständig heruntergeladen. JA! UNVOLLSTÄNDIG! Es kann hier also kein Problem mit der Firewall vorliegen, da ja einige Icons problemlos heruntergeladen werden. Die Icons existieren auch definitiv auf dem Server. Tortzdem habe ich zur Sicherheit alle Icons einmal gelöscht und wieder neu hochgeladen und sogar einmal den kompletten Server neu aufgesetzt. Hat beides nichts gebracht.
Die fehlenden Icons tauchen zwar im Cache auf, die Dateien sind aber immer 0 byte groß (also leer).
Jetzt kommt das richtig komische Verhalten (weshalb ich auch von einem Bug ausgehe und warum ich mit 100%iger Sicherheit sagen kann, dass die Icons auf dem Server vorhanden sind):
Löscht man die 0 Byte großen Dateien und joint dann erneut auf einem Server werden ein Teil der noch fehlenden Icons heruntergeladen. Wiederholt man das Löschen der fehlenden (0 Byte großen) Icons oft genug hat man irgendwann tatsächlich alle Icons beisammen.
Im Client-LOG tauchen zum Download der Icons leider absolut NULL Informationen auf.
(Ein höher einstellbarer Debuglevel wäre sowohl im Client als auch im Server echt Sinnvoll...)
An meinem Server (Arch Linux - TS vers. 3.0.13.6) kann es auch kaum liegen, da dieses Verhalten bei jedem Server auftritt den ich in meiner Liste habe (ca. 15 - Linux und Windowshosts gemischt).
Das Problem tritt auch nicht nur mit meinem Client auf, sondern auch bei mehreren Freunden von mir.

Es wäre toll wenn sich das mal jemand genauer anschauen könnte.



PS: Bitte kommt mir jetzt nicht mit "Du musst Port 30033 freigeben", "Du musst deine!
Alle für Teamspeak nötigen Ports sind sowohl auf den Clients, als auch am Server freigegeben. Der Server ist ein VPS mit einer eigenen IP, Portforwarding spielt hier also auch keine Rolle.
Der normale Filetransfer auf den Server und das Hochladen der Icons funktioniert auch ohne Probleme oder Fehlermeldungen.
Getestet habe ich mit Client vers. 3.1.1.1 und Beta vers. 3.1.3

Die Tatsache, dass seit dem letzten Update mehrere Threads zu diesem Problem erstellt wurden, deutet doch sehr auf ein Problem des Clients hin.